Icon

Unsere Spezialitäten:

Fliesenaufnahme nach Wasserschäden

Fachgerechte Reparatur: Fliesenaufnahmesystem für Profis

Wenn sich eine Schadstelle unter den Fliesen befindet oder ein Kernloch bei der Estrich-Dämmschicht-Trocknung gebohrt werden muss, war es bisher üblich, die betroffenen Fliesen zu zerstören und danach eine neue einzusetzen.

Mit diesem Gerät können Sie die meisten Fliesen ohne viel Schmutz und Staub in wenigen Arbeitsschritten zerstörungsfrei vom Untergrund aufnehmen und nach ausgeführter Sanierung wieder einsetzen.

Dieses Verfahren ist besonders bei teuren oder seltenen Fliesen von Vorteil, wenn diese nicht mehr, oder nur mit hohem finanziellen Aufwand zu beschaffen sind!

TilexPro

Für alle gängigen Fliesenformate bis 30 oder 50 cm Größe, quadratisch oder rechteckig.

Das System besteht aus der Systemkammer und einem optional erhältlichen Heißluftgebläse. Temperatur und Einstellung des Gebläses variieren je nach Modell. Die Tragegriffe bestehen aus nicht wärmeleitendem Material, die aufgeheizte Kammer kann ohne Schutzhandschuhe beiseite gestellt werden.
Anschlußspannung: 230 V / 50 Hz

Empfohlenes Zubehör:
Fugenschneider und ein Kombigerät, mit dem Klebereste von Fliese und Untergrund entfernt werden können.

CeraVogue

Optische Wiederherstellung keramischer Bodenbeläge nach Wasserschäden

Sie möchten mehr über das Sanierungsverfahren erfahren?
Auf folgenden Seiten finden Sie alle Informationen rund um das Verfahren von Cera Vogue: www.ceravogue.de